Verstärkungen 2016/2017

Dominik Meisinger vom DEL-Club KREFELD-PINGUINE verstärkt in der Saison 2016/2017 den Sturm des EC BAD NAUHEIM. Er entstammt dem Nachwuchs des EV FÜSSEN und absolvierte für seinen Heimatverein 155 Oberliga-Partien. Im Sommer 2014 wechselte er nach KREFELD, wo er mit Förderlizenzen für WEISSWASSER und DUISBURG ausgestattet war, aber bereits 34 Spiele in der DEL absolvierte. In der vergangenen Saison war er sogar fester Bestandteil der PINGUINE und wurde in 25 Partien eingesetzt. Dominik Meisinger ist 1,83 m groß und wiegt 84 kg, schießt links und wird mit der Rückennummer 93 auflaufen.

Vom Kooperationspartner NEUWIED wechselt der talentierte 19-jährige Nachwuchsspieler Marius Erk nach BAD NAUHEIM. Der 1,80 m große und 82 kg schwere Verteidiger erhielt bereits zahlreiche Einladungen zu Sichtungslehrgängen der U-Nationalmannschaften.

Mit dem Schweden Marcus Götz kehrt ein alter Bekannter nach BAD NAUHEIM zurück, der bereits in der Saison 2013/2014 bei den ROTEN TEUFELN unter Vertrag stand. Anschließend spielte der 1,81 m große und 88 kg schwere Verteidiger für den Ligakonkurrenten STAR BULLS ROSENHEIM. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 62 Spiele bei BRAEHEAD CLAN in der ersten englischen Liga. Er wird die Rückennummer 19 tragen.

Außerdem wurde 20-jährige Verteidiger Marcel Pfänder vom EHC KLOSTERSEE verpflichtet. Der talentierte 1,89 m große und 98 kg schwere Linksschütze stammt aus NÜRNBERG und wechselte bereits mit 15 Jahren zum KREFELDER EV wo er nach einem Jahr Schüler-Bundesliga zu einem der wichtigsten Spieler im DNL-Team von Elmar Schmitz avancierte. Nach der fehlgeschlagenen Qualifikation der KREFELDER für die DNL-Endrunde wechselte er Dezember 2014 in die Oberliga Süd zum EHC KLOSTERSEE.

Vom EV RAVENSBURG konnte der 34-jährige Außenstürmer Radek Krestan als Verstärkung gewonnen werden. Der in Tschechien geborene Rechtsschütze mit deutschem Paß verfügt über die Erfahrung aus 197 DEL- und 424 DEL2-Spielen. Er soll einer der Führungsspieler für die junge EC-Truppe werden.

Als weitere Verstärkung konnte der erfahrene 27-jährige finnische Mittelstürmer Juuso Rajala verpflichtet werden, der 132 Spiele in der ersten und 198 Spiele in der zweiten finnischen Liga absolviert hat. In der Saison 2014/2015 wurde er zum besten Spieler der 2. Liga gewählt, weil er maßgeblich am Aufstieg seines Teams KOO-KOO in die 1. finnische Liga beteiligt war.